Startseite

MENU

Was ist sehenswert?

Die Kirche des Heiligsten Herzens Jesus
Die Kirche wurde im Jahre 1847 erbaut und besitzt wunderschöne, mit Glasmalerei versehene Fenster.

Die Kirche des Heiligen Bischofs und Märtyrers Stanisław
Die Kirche wurde von 1910 bis 1912 gebaut und besitzt stilvolle Kirchenschiffe, einen Chorraum und im Barockstil hergestellte, schöne Altare, besonders den Hauptaltar mit kunstvollen Ausstattungen.

Das Haus bei der 23.Januar Str. 13
In diesem Gebäude befindet sich aktuell ein allgemeinbildendes und berufliches Lyzeum. Es wurde in den Jahren 1891 bis 1903 im neuklassischen Stil gebaut.

Der Traditionssall der Freiwilligen Feuerwehr mit über 100 Jahre alten Sammlungen bei der 29.Listopada Straße.

RestlicheHolländeransiedlungen, die sich auf dem Gebiet der Dörfer Otorowo und Przyłubie befinden.
Radiosendezentrum Das im September 1999 in Betrieb gesetzte Radiosendezentrum. Es ermöglicht den Empfang des ersten Polnischen Radioprogramms im ganzen Land und im Ausland. Zwei Sendemaste (unsere Landschaft bildende Elemente) sind Beispiele der guten Ausnutzung der Entwicklungs- und Promotionschance der Stadt.

Wunderschöne Pappeln – Naturdenkmäler, die unsere Weichsellandschaft verzieren.

Das Gebiet der geschützten Landschaft “der Dünen des Thorn-Bromberg-Talkessels”. Die geschützten Gebiete sind größtenteils an den Grenzen des höchsten Weichselurstromtals gelegen, das mit einem der größten in Polen Dünenfelder bedeckt ist.